10095.drauszenpost_NINE

#10095.mkdw

kluge? Sie hörn zu oder…? musz Ihnen leider sagen, dasz der pasz flöten, den Sie der referenz aus den rippen geleiert. ich weisz, Sie haben mich davor gewarnt, den dienstweg einzuhalten. nu…, lerne ich. nicht immer is sinnvoll, alle welt formal um erlaubnis zu bitten. noch habe ich zwar nicht ganz durchblickt, was die weigerung der direktorin zu bedeuten hat, schliesze aber einfach auf verbindlichkeiten der presse ggüber; da könnte wohl jeder hilfsstudent fragen, ob er vor eröffnung der groszausstellung mal eben in die versammlung sneaken kann. wenn das so ist, hab ich es fast verstanden. über die grundsätze der hamburger gesellschaft für universitätssammlungen mache ich mir in dem zusammenhang aber doch gedanken; ich war der auffassung, partizipation sei in jedem fall erwünscht. ich weisz was Sie jetzt sagen: ich tu schon wieder sediment. okay. stimmt. ich komm aus der nummer nicht mehr raus. was ich jedoch gelernt habe: ich musz nicht mehr, wie mit 15 dem fünfen verteilenden chemielehrer trotzend, die mitarbeit aufgeben. ich werde, heut habe ich wohl geschwänzt, morgen wieder in der bibliothek sitzen und arbeiten. Sie wollen ergebnisse, nich? s gibt neue bilder…, der matschacker [matsch|acker] ist noch sehr naja matschig eben also es regnet, stürmt, schneit sogar…, und angeblich geht von den inselmenschen keiner zur bike. also ich hatte eine wurst und war nicht der einzige, obwohl wiegesagt auf dem matsch.acker statt vor dem flugplatz; ich nehme an die wellness hatte bei den winden einspruch erhoben gegen ein 10m hohes feuerchen in 500m entfernung zum was soll der scheisz auch reetgedeckten wellnesstempel eben. von der promenade aus sieht man hinter glas die nackichten auf holzbänken finnisch sich vertreiben ich meine austreiben. schön, das ham sich alle gewünscht. ach was…, kucken Sie mal: da kullert doch wirklich ein flens durch den sand – also dann mach ich hier mal schlusz und wir hören uns. ich werde berichten, ob die direktion noch mitleid mit dem bauarbeiter hatte…, vielleicht also noch einblicke in seestücke osä.

OLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERAOLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
andersrum: erst feuer, dann aschehaufen. matsch natürlich auch im dunkeln…

10086.do0227.lcb.nachtrag10132.

fine…, fine…/ das möchte die letzte gelegenheit gewesen sein (für jetzt) die avantgarde versammelt zu haufen gesehen zu haben, bis sie aus der einsperrung wieder auftauchen mag. aber ich hatte meine eigene

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
havenrevue. groszer hafen, naja…

s wird erstmal still sein. casino frühlingsdebuts pornos im acud…, vielleicht fangen wir jetzt eine

DRINNENpost an, oder? oder.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.